F-Junioren-Spieltag am 07.10.2018

Spielszene von der Partie SG Tengen/Watterdingen (graue Trikots) und dem Hegauer FV (blaue Trikots)

Am Sonntag, 07.10.2018 fand bei herrlichem Spätsommerwetter ein F-Junioren-Spieltag im Engener Hegaustadion statt. Insgesamt 130 Kinder im Alter von 6 - 8 Jahren, aufgeteilt auf 16 Mannschaften, eiferten ihren großen Fussball-Idolen nach und hatten richtig viel Spass. Am Spielfeldrand feuerten Eltern, Großeltern, usw. die Kinder an.

Schiedsrichter beim E1-Spiel

Der B-Junioren-Spieler Marvin Lang hat seine Schuldigkeit getan, indem er ein E-Junioren-Spiel als Schiedsrichter leitete. Marvin hatte im Spiel gegen den JFV Singen eine unnötige Zeitstrafe kassiert. Wer bei den B-Jugendlichen eine unnötige Zeitstrafe kassiert, der qualifiziert sich zum "Pfeifen" eines E-Junioren-Spiels, damit dieser Spieler sieht, dass es nicht ganz leicht ist, in der Rolle des Schiedsrichters.

Neue Trikots von "SILBERLAECHELN"

Unsere Nachwuchskicker erhielten von Dr. Raeth neue Trikots. Vielen Dank an die Praxis Kieferorthopädie Silberlaecheln in Engen.

Spende für Nachwuchskicker

Eine Spende in Höhe von 250,00 € für die Bambinis des Hegauer FV erhielt die Jugendabteilung des Hegauer FV von der Praxis Kieferorthopädie Silberlaecheln in Engen. Die Spende, die durch die Bewirtung im Rahmen des “Tag der offenen Tür“ der Praxis zusammen kam, wurde von Dr. Oliver Raeth (Bild, Mitte), zusammen mit seinem Praxis-Team an den Stellvertretenden Jugendleiter des Hegauer FV, Ingo Dietrich (rechts) und an den 2. Vorsitzenden Daniel Jedlicka (links) überreicht. Die Verwendung der Spende steht bereits fest. Für die jüngsten Nachwuchskicker des Hegauer FV werden neue Trainingsbälle angeschafft. Durch den Weltmeistertitel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien, gab es auch beim Hegauer FV in diesem Jahr ungewöhnlich viele Neuanmeldungen im Jugendbereich.

Starke Partnerschaft mit Perspektive

Der Hegauer FV und das Autohaus Gulde in Engen verbindet seit vielen Jahren eine intensive Partnerschaft im Bereich der Jugendförderung. Das Familienunter- nehmen steht für Kontinuität, Erfahrung und Dynamik und ist stolz auf sein moti- viertes Mitarbeiterteam, das mit seinem hohen Qualitätsanspruch ein wichtiger Erfolgsgarant für das Autohaus Gulde ist. Diese Philosophie passt sehr gut mit der Entwicklung des Hegauer FV zusammen. Mit dem Automobilhersteller Opel hat das Autohaus Gulde einen bekennenden Förderer des Fußballsports an seiner Seite. Opel liebt den Fußball. Die großen Emotionen und den Enthusias- mus von Zuschauern und Spielern. Deshalb engagiert sich Opel für diesen Sport. Mit der langfristig ausgerichteten Partnerschaft im Bereich der Jugendförderung des Hegauer FV setzt das Autohaus Gulde ein positives Zeichen in der regionalen Talententwicklung. Seit vielen Jahren schmückt das Opel-Gulde-Logo den Rücken der Trainingsanzüge der HFV-Jugend.  Bei einem Ortstermin im Engener Auto- haus mit Jugendspielern, Eltern und einigen Vorstandsmitgliedern des Hegauer FV übergab Geschäftsführer Matthias Gulde die neuen Trainingsanzüge offiziell an Günter Waldraff, den 2. Vor- stand des Hegauer FV. „Wir sind sehr glücklich und freuen uns, dass wir mit dem Opel Autohaus Gulde seit vielen Jahren einen wichtigen und sehr verlässlichen Partner und Sponsor für den Hegauer FV und seine Jugendarbeit haben“. Mit diesen Worten bedankte sich Vorstandsmitglied Michael Rösch in einer kurzen Ansprache vor der Übergabe bei der Familie Gulde und den Mitarbeitern.

Silberlaecheln - Partner der Jugend

b.free… oder wie  ein Netzwerk im Landkreis Konstanz auf das Thema Alkoholmissbrauch bei  Jugendlichen antwortet.