Spielberichte Herren A-Team

14.04.2019

Spieltag 21: SG Reichenau/R./W. - Hegauer FV 1:5 (0:1)

By: roe

Effizienter Hegauer FV.

Das Herren Bezirksliga-Team des Hegauer FV hat das Top-Spiel des 21. Spieltags beim Tabellendritten SG Reichenau/R.-Waldsiedlung mit 1:5 (0:1) souverän für sich entschieden. Die Mannschaft um das Trainer-Team Ronny Warnick und Lars Kohler war an diesem Wochenende in Sachen Chancenverwertung sehr effizient. Durch den Sieg hat die Mannschaft den Relegationsplatz um einen Punkt auf nun sieben Punkte ausbauen können.

Der Hegauer FV wurde auf der Reichenau der Favoritenrolle gerecht. Der Gast aus dem Hegau ging auf der Insel durch Maximilian Jeckl nach schöner Vorarbeit von Toni Greco in der 21. Minute in Führung. Zur Pause hatte die HFV-Elf eine hauchdünne Führung inne. Raphael Mayer versenkte den Ball  mit einem wuchtigem Kopfball kurz nach der Pause zum 2:0 (48.) ins Tor. Mit dem 3:0 durch Dietmar Roth schien die Partie bereits in der 53. Minute mit dem Hegauer FV einen sicheren Sieger zu haben. Der vierte Streich des Hegauer FV war Markus Müller vorbehalten (60.). Wenig später kamen Alexander Schneider und Jan Petschko per Doppelwechsel für Müller und Patryk Toth auf Seiten des Hegauer FV ins Spiel (63.). David Blum erzielte in der 70. Minute den Ehrentreffer für die SG Reichenau/R.-Waldsiedlung. Toni Greco war es dann, der kurz vor Ende das 5:1 (89.) besorgte und den Hegauer FV weiter von der Aufstiegsrelegation träumen lässt (89.). Die Offensive des Hegauer FV in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch die SG Reichenau/R.-Waldsiedlung musste das in diesem Spiel mehrmals feststellen. Bereits 59-mal schlugen die Angreifer des Hegauer FV in dieser Spielzeit zu.

 

Tore: 0:1 (21.) Jeckl, 0:2 (48.) Mayer,  0:3 (53.) Roth, 0:4 (60.) Müller, 1:4 (70.) Blum, 1:5 (89.) Greco

SR: Gaßner (Hattingen)