„Walking Football“

Walking Football, ins Deutsche übersetzt „Gehfußball“, ist ein altersgerechtes und gesundheitsbewusstes Bewegungsangebot, das für alle geeignet ist. Walking Football kann in gemischten und inklusiven Mannschaften, unabhängig vom Alter, Geschlecht und Leistungsstand gespielt werden. Der Spaß am Fußball, soziale Kontakte und die Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund.

Die wichtigsten Regeln in Kürze:

  • Rennen und laufen – egal ob mit oder ohne Ball – ist verboten.  Ein Fuß muss stets den Boden berühren.
  • Der Ball darf nur flach und nicht über Hüfthöhe gespielt werden.
  • Intensiver und harter Körperkontakt (Grätschen, Ellenbogeneinsatz, Ziehen, Halten etc.) sind untersagt.
  • Die Abseitsregel ist aufgehoben.
  • Es wird ohne Torwart gespielt, aber mit Torraum, der von niemandem betreten werden darf.
  • Gespielt wird im 6-gegen-6 auf Kleinfeld (42 x 21 Meter) mit kleineren Toren. (Die Größe des Feldes und der Tore kann jederzeit angepasst werden).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Offizielle Eröffnung

Am Freitag, 26. April 2024, findet die offizielle Eröffnung des neuen Sportgeländes inWelschingen statt. Zum Programm: 14:00 Uhr: Begrüßung; 14:30 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister

Hier mehr »

Neuer Trainer beim A-Team

Stefan Pröhl übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt beim Landesliga-Team des Hegauer FV. Der 41jährige Stefan Pröhl kennt die Landesliga sehr gut. Seine letzten beiden

Hier mehr »

HFV Trainerin beim DFB in Frankfurt

Isabel Wikenhauser vom Hegauer FV vertrat den Südbadischen Fußballverband beim Netzwerktreffen auf dem DFB-Campus in Frankfurt.Isabel war eine von zwei Vertretern des SBFV beim Netzwerktreffen

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp