Hegauer FV – SV Denkingen 3:1 (1:0)

In der 10. Minute setzte Markus Müller einen Kopfball nach schöner Flanke von Florian Rösch knapp neben das Tor. Nach einer schönen Aktion der Gäste prüfte Marc Reichle von der Strafraumgrenze HFV-Torhüter Joel Reichel , der den Ball zum Eckball abwehren konnte (14.). Nach herrlichem Zuspiel von Kevin Kohler setzte sich Markus Müller durch und traf zum 1:0 in die lange Torecke (30.). Kurz nach der Halbzeit legten die Gastgeber nach. Kevin Kohler führte eine Freistoß schnell aus, der Ball erreichte Markus Müller, der sich im Laufduell durchsetzte, dann noch SV-Torhüter Ingo Schwägler umspielte und zum 2:0 vollendete (50.). Das 3:0 (55.) war ein Eigentor von Manuel Oberdorfer, der eine Hereingabe von Tino Kohler klären wollte und dabei ins eigene Tor traf. Raffaele Care hatte in der 75. Minute eine Riesenchance, die vom SV Torhüter stark geklärt wurde. Aus dem Nichts traf Denkingen durch Cedric Auberer zum 3:1 (77.). Die HFV-Elf belohnte sich für ihre sehr engagierte Leistung mit einem verdienten Heimsieg.

Tore: 1:0 (30.) Markus Müller, 2:0 (50.) Markus Müller, 3:0 (55./ET) Manuel Oberdorfer, 3:1 (77.) Cedric Auberer – SR: Martin Klimm (Ottenhöfen), Z: 120

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Neuer Trainer beim A-Team

Stefan Pröhl übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt beim Landesliga-Team des Hegauer FV. Der 41jährige Stefan Pröhl kennt die Landesliga sehr gut. Seine letzten beiden

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp