FV Walbertsweiler-Rengetsweiler – Hegauer FV 2:3 (0:1)

Hegauer FV nutzt Fehler von Walbertsweiler-Rengetsweiler gnadenlos aus

In der elften Minute das 0:1 durch Markus Müller, während der FV vier sehr gute Möglichkeiten in der ersten Halbzeit nicht nutze.

Bereits in 50. Minute glich Florian Müller zum 1:1 aus, als er mit der Picke den Ball ins Tor schob. Jetzt war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann das erlösende 2:1 folgen würde. Angriff auf Angriff rollte auf das Hegauer Tor, doch die kalte Dusche in der 73. Minute. Wiederum Markus Müller nutze die zweite Chance für die erneute Gästeführung. Als Kevin Kohler in der 76. Minuten nach dem dritten Abwehrfehler zum 1:3 einschob, war die Messe eigentlich gelesen.

Doch der FVW steckte nicht auf und wurde in der 89. Minute durch einen Kopfball von Florian Müller belohnt. Es folgte eine turbulente Nachspielzeit, in der die Heimmannschaft fast noch den mehr als verdienten Ausgleich auf dem Fuß hatte. Doch so nahmen die Gäste glücklich drei Punkte mit in den Hegau.

Tore: 0:1 (11.) Müller, 1:1 (50.) Müller, 1:2 (73.) Müller, 1:3 (76.) Kohler, 2:3 (89.)Müller. – SR: Porep. – Z: 120

Quelle: suedkurier.de

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on whatsapp
In WhatsApp teilen
Share on email
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

6min. Nachspielzeit auf Youtube