DJK Donaueschingen – Hegauer FV 8:1 (4:0)

Jonas Schwer grätscht dem Hegauer Anton Müller den Ball weg. | Bild: Kaltenbach, Christof

Fußball-Landesliga: DJK Donaueschingen – Hegauer FV 8:1 (4:0). – Die DJK hat sich die am Samstag verlorene Tabellenführung mit einer beeindruckenden Leistung zurückgeholt. Vom Start weg ließ der Spitzenreiter keinen Zweifel aufkommen, wer den Platz als Gewinner verlassen wird. Stephan Ohnmacht scheiterte mit der ersten Chance an Torhüter Reichel aus spitzem Winkel. In Minute acht gelang die Führung. Alieu Sarr vollendete nach Querpass von Raphael Schorpp. Zehn Minuten später sorgte Tim Stolz mit einem Kopfball für das 2:0. Für die Vorentscheidung sorgte erneut Sarr mit dem 3:0 (25.). Stolz hatte vorbereitet. Noch vor der Pause erhöhte Ohnmacht (38.) auf 4:0. Der Hegauer FV hatte bis zu diesem Zeitpunkt keine nennenswerte Tormöglichkeit.

Auch in Halbzeit zwei zeigte die DJK tollen Kombinationsfußball und begeisterte die Zuschauer. Max Schneider sorgte mit einer Direktabnahme für das 5:0. Kurz darauf nutzten die Gäste eine Unaufmerksamkeit zum aus ihrer Sicht 1:5 durch Markus Müller. Danach spielte die DJK wieder wie aus einem Guss und erhöhte in regelmäßigen Abständen durch Sarr (63.) und zweimal Ohnmacht (64./75.) auf 8:1. Der Tabellenführer beeindruckte mit einer tollen Gesamtleistung. (tw)

Tore: 1:0 (8.) Sarr, 2:0 (18.) Stolz, 3:0 (25.) Sarr, 4:0 (38.) Ohnmacht, 5:0 (52.) Schneider, 5:1 (53.) Müller, 6:1 (88.) Sarr, 7:1 (64.) Ohnmacht, 8:1 (75.) Ohnmacht. – SR: Lukas Mayer (Freiburg). – Z: 280.

Quelle: Südkurier

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

6min. Nachspielzeit auf Youtube