Hegauer FV – SpVgg F.A.L. 3:2 (0:0)

Die erste Torchance für die SpVgg F.A.L. hatte Robin Karg in der 5. Spielminute, nachdem er mit einem guten Steilpass aus dem Mittelfeld in Szene gesetzt wurde, doch Reichel im HFV-Tor parierte. Nach zehn Minuten tauchte der HFV erstmals vor dem Tor auf. Florian Rösch kam über die rechte Außenbahn und brachte den Ball in die Mitte, doch Michalskis Schuss landete nur am Außennetz. In der zwölften Minute tauchte Robin Karg erneut in einer Eins-gegen-Eins-Situation vor dem HFV-Tor auf. Wieder scheiterte er am überragenden Reichel. Krasniqi hatte in der 29. Minute den nächsten Abschluss für die SpVgg F.A.L.. Sein Schuss wurde jedoch abgefälscht und landete neben dem Tor. Kurz darauf kam Krasniqi erneut zu einer Eins-gegen-Eins-Aktion gegen Reichel, doch sein Schuss ging am langen Pfosten vorbei. Markus Müller kam in der 42. Minute nach einer Einzelaktion zum Abschluss, sein Schuss ging jedoch am langen Pfosten vorbei. Die erste Abschlussaktion der zweiten Halbzeit gehörte dem HFV. Robin Mayer kam aus halblinker Position zum Abschluss und verwandelte zur Führung für den HFV. Robin Mayer setzte sich über die linke Außenbahn durch, seine Flanke landete bei Care, der wiederum Rösch bediente. Würmer im F.A.L.-Tor parierte sensationell auf der Linie. In der 65. Minute eroberte Florian Rösch in der Vorwärtsbewegung der SpVgg F.A.L. den Ball und bediente Michalski. Der Ball verfehlte das Tor nur knapp. Raffaele Care wurde in der 71. Spielminute im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte er selbst zum 2:0 für den HFV. Fünf Minuten später setzte Raffaele Care mit einem schönen Pass Markus Müller in Szene. Dieser behielt im Eins-gegen-Eins gegen Würms die Nerven und verwandelte zum 3:0 für den HFV. In der 80. Minute verkürzte die SpVgg nach einer Ecke durch Burgenmeister auf 3:1. In der 86. Minute setzte Kai Huber Lukas Keller in Szene, der eiskalt vor Reichel zum 3:2 vollstreckte. In der 10minütigen Nachspielzeit fiel dann kein weiteres Tor mehr, und der Hegauer FV holte einen äußerst wichtigen Heimsieg.

Tore: 1:0 (47.) Robin Mayer, 2:0 (71.) Raffaele Care, 3:0 (76.) Markus Müller, 3:1 (81.) Mark Burgenmeister, 3:2 (86.) Lukas Keller

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Neuer Trainer beim A-Team

Stefan Pröhl übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt beim Landesliga-Team des Hegauer FV. Der 41jährige Stefan Pröhl kennt die Landesliga sehr gut. Seine letzten beiden

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp