HFV Juniorinnen gewinnen Jugendturnier in Kroatien

Turniersieg und Fair Play Pokal

Nachdem das Turnier coronabedingt zwei Jahre nicht stattfinden konnte, war die Vorfreude bei unseren Juniorinnen groß. Mit 2 Teams in der U17 Juniorinnengruppe und einem Mädchenteam in der U15 Jungs Staffel waren insgesamt 43 Jugendspielerinnen des Hegauer FV dabei.
Die Anreise war jedoch holprig. Mit 22 Stunden dauerte die Anreise zu Ferienbeginn mit einem Doppeldeckerbus etwa 10 Stunden länger als die Rückfahrt unter Woche.
Ziel der Reise war eine Sportanlage bei Medulin (Pula) direkt am Meer. Direkt neben den Sportplätzen übernachteten die Jugendteams auf einen Campinganlage in Bungalowhäusern.
Bei traumhaften Wetter stand neben dem Fußball auch noch jede Menge Badespaß an. Auch ein abendlicher Ausflug zum GoKart fahren und Paintballspielen rundete den Ausflug ab.
Sportlich lief es für die B-Juniorinnen auch hervorragend. Die B1-Juniorinnen wurden bei den U-17 Juniorinnen Turniersieger und konnten sich im Finale gegen eine starke kroatische Mannschaft ZNK Istra mit 2:0 durchsetzen.
Alle 3 Teams erhielten zusätzlich noch den Fair-Play Preis des Turniers – da sie ohne eine einzige Gelbe Karte durchs Turnier gekommen waren und in einem Spiel die Spieleranzahl freiwillig reduziert hatten, als der Gegner aufgrund von Verletzungen nicht mehr wechseln konnte. Ein gelungenes Turnier bei schönstem Wetter, das den Jugendlichen nach schwierigen Coronajahren sichtlich gutgetan hat.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on whatsapp
In WhatsApp teilen
Share on email
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

6min. Nachspielzeit auf Youtube