HFV Torhüterin bei der U-15 Nationalmannschaft.

Das Giovanna Fleger ein großes Torwarttalent ist weiß man beim Hegauer FV schon lange. Mit der Südbadischen Auswahl war sie beim Länder-Verbandsturnier in Duisburg. Hier finden die traditionellen Sichtungen für die deutschen U-Nationalmannschaft satt und Giovanna konnte auf ganzer Linie überzeugen. Neben einer Einladung zu den ersten Lehrgängen der U15 Nationalmannschaft wurde sie sogar noch zur besten Torhüterin des Turniers gewählt. Letzte Woche war es dann so weit, mit dem Zug ging es nach Koblenz, dort wurden sie mit dem Mannschaftsbus der deutschen Nationalmannschaft abgeholt und in die Sportschule Bitburg gebracht. Im 4-tägigen DFB-Lehrgang standen neben Trainingseinheiten und Besprechungen auch schulische Themen auf dem Programm. Für die junge Torhüterin eine große Erfahrung und Ehre, mit den besten Spielerinnen ihres Jahrgangs aus ganz Deutschland trainieren zu dürfen. Vor einem Jahr wechselte Giovanna vom JFV Singen zu den Juniorinnen des Hegauer FV. Doch im Torwarttraining bei HFV Torwarttrainer Christian Nagel war sie schon im Jahr davor. „Wir haben Giovanna als Talent in der Region früh wahrgenommen. Gemeinsam mit ihrem Förderer beim JFV Singen Rui Laurencio haben wir dann entschieden, wann der beste Zeitpunkt für den Schritt zum Hegauer FV war“ erinnert sich Christian Nagel. „Auf ihrer Entwicklung und die Chance sich in der U-Nationalmannschaft zu beweisen sind wir alle stolz und fördern sie weiter. Sie hat noch viel Entwicklungspotential.“ So Christian weiter. Im September geht es für die Torhüterin und ihren Torwarttrainer wieder nach Bitburg zu weiteren Lehrgängen und Fortbildungen. Beim Hegauer FV spielt Giovanna als U15 Spielerin gegen U17 Teams in der Verbandsliga.

Hier findet ihr ein Interview mit Giovanna:

HFV Online: Hallo Giovanna, erstmal herzlichen Glückwunsch. Du warst am Wochenende das erste Mal bei der Deutschen U15 Nationalmannschaft. Erzähl uns mal, wie kam es zu dieser Einladung?

Giovanna: Hallo, Dankeschön erstmal. Ich war am 25.05 bis zum 29.05 in Duisburg beim Länderpokal. Dort wurde ich von der DFB TW-Trainerin Silke Rottenberg gesichtet, zur U-Nationalmannschaft eingeladen und zur besten Torhüterin des Turniers gewählt.

HFV Online: Du kennst ja schon viele SBFV Lehrgänge. Warst du nervös als du nun das erste Mal zu einem DFB Lehrgang eingeladen wurdest?

Giovanna: Ja ich war sehr nervös da der DFB schon eine ziemlich große Herausforderung für mich ist.

HFV Online: Wie liefen die 4 Tage in Bitburg so ab?

Giovanna: Am Tag der Anreise sind wir mit dem Bus von Koblenz nach Bitburg an die Sportschule gefahren. Neben verschiedenen Orga-checks gab es täglich verschiedene Trainingseinheiten mit dem Team oder dem Torwarttrainer. Die nächsten Tage gab es außer Training auch noch 1 1/2 Stunden Schule. Dort müssten wir verschiedene Aufgaben, die wir von den Lehrern bekommen haben erledigen. Am Tag der Abreise sind wir wieder mit dem Bus von der Sportschule Bitburg nach Koblenz gefahren.

HFV Online: Du spielst bei den U15 Juniorinnen des Hegauer FV und warst davor beim JFV Singen. Erzähl uns bisschen was über deine sportliche Entwicklung.

Giovanna: Anfangs habe ich beim JFV Singen gespielt. Dort habe ich Fußball nur aus Spaß gespielt und es hat mir auch Spaß gemacht. Mein damaliger Trainer Rui war damals mein großer Förderer. In der D-Jungend wurde ich dann von meinem jetzigen TW-Trainer Christian Nagel gesichtet. Ich blieb noch ein weiteres Jahr beim JFV trainierte aber schon einmal in der Woche im Torwarttraining bei Christian und im Mannschaftstraining der Mädels mit. Von dort an habe ich Fußball immer ernster genommen. In der C-Jugend habe ich dann komplett zum Hegauer FV gewechselt, da ich das Gefühl hatte, dass ich dort mehr gefördert werden kann.

HFV Online: Das klingt ambitioniert. Was sind deine Ziele für die nächste Zeit?

Giovanna: Mein Ziel für die nächsten Jahre ist es, in allen Trainingseinheiten und Lehrgängen alles zu geben und um dann dauerhaft in die Nationalmannschaft zu kommen.

HFV Online: Wir freuen uns dich in unserem Verein zu haben und werden dich bestmöglich unterstützen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on whatsapp
In WhatsApp teilen
Share on email
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Trainieren mit den Profis.

Am Montag gab es zum Start in die Sommerferien nochmal ein Highlight für unsere jüngsten Mädels im Verein. Die Spielerinnen im D- und E-Jugendalter durften

Hier mehr »

6min. Nachspielzeit auf Youtube