SBFV-Pokalsieger der Frauen

14. Pokalsieg! Frauen des Hegauer FV gewinnen nach Elfmeterschießen und nehmen am DFB-Pokal teil.

Der Oberligist zeigt sich im Elfmeterschießen gegen die SG Gegenbach/Zell/F. nervenstark und gewinnt am Ende mit 8:5.

SBFV-Pokalfinale Frauen: Hegauer FV – SG Gengenbach/Zell/F. 8:5 n.E.

Daniela Schwarz, vierte Schützin des Hegauer FV beim entscheidenden Elfmeterschießen, legt sich den Ball zurecht. Sie nimmt Anlauf, macht einige Schritte nach links, ehe sie den Ball anpeilt. Der Schuss geht flach in die Mitte, doch Lirinda Murseli, Torfrau der SG Gengenbach/Zell/Fischerbach, hat sich für ihre rechte Ecke entschieden. Der nicht sehr scharf geschossene Ball geht ins Tor. Der Rest ist Jubel im neuen Welschinger Stadion! Der Hegauer FV hat wieder einmal den südbadischen Pokal gewonnen und sich für den DFB-Pokal qualifiziert. Doch es war für die HFV-Frauen mühsamer, als zuvor gedacht. Der Oberligist schien mit Heimvorteil den Verbandsligisten in der Anfangsphase überlaufen zu wollen. Immer wieder ging es schnell nach vorne in die Spitze. In der 5. Minute wurde Luisa Radice bei einem Angriff unsanft gestoppt, den fälligen Strafstoß verwandelte Maren Hasenfratz links oben sicher – 1:0. Erst nach 15 Minuten die ersten Angriffe der SG – HFV-Keeperin Teresa Straub zeigte zwei Mal ihr Können. Mitte der ersten Hälfte verflachte die Partie, der HFV ließ mehrere Chancen ungenutzt, der finale Pass kam nicht mehr an. Und kurz vor der Pause wäre Straub dann fast noch von einem Distanzschuss überrascht worden, doch es ging mit der verdienten, aber knappen 1:0-Führung in die Pause.

Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel flog ein Ball durch den Strafraum der Gastgeberinnen, niemand fühlte sich so recht zuständig, und Stephanie Gallus nutzte dies zum 1:1. Zwar gelang nahezu postwendend das 2:1 durch Luisa Radice, dennoch war dies ein Zeichen, dass die SG aus der Ortenau sich nicht aufgab. Zwar hatte der HFV in der Folge das Spiel unter Kontrolle, doch nach einer Ecke stand wieder eine SG-Spielerin frei – Stephanie Möbius traf zum 2:2 (67.).

Die Hegauerinnen hatten wenig Lust, bei den hohen Temperaturen in die Verlängerung zu gehen, drängten auf den entscheidenden Treffer und in der 86. Minute schob Nina Sardu zum umjubelten 3:2 ein. Die Entscheidung? Nein, denn im Stile eines Stehaufmännchens setzte die SG Gengenbach/Zell/Fischerbach nach – mit Erfolg. In der Nachspielzeit fiel das 3:3 durch einen Freistoß von Möbius, Verlängerung. Auch hier legte der Hegauer FV vor, nach einem Freistoß reagierte Helena Heer am schnellsten – 4:3. Doch – man ahnt es schon – in der 110. Minute fiel der erneute Ausgleich durch Johanna Jilg. Im Elfmeterschießen verwandelten die Hegauerinnen alle Versuche, während die Gäste die ersten beiden vergaben. Dann kam der vierte HFV-Elfmeter von Daniela Schwarz.

Hegauer FV: Straub; Sumser, Hasenfratz, Röhm (61. Negele), Radice, Heer, Reiser, Schwarz, Sardu (106. Engesser), Saballek, Hahn (66. Ramizi). – Tore: 1:0 (5./FE) Hasenfratz, 1:1 (51.) Gallus, 2:1 (53.) Radice, 2:2 (67.) Möbius, 3:2 (86.) Sardu, 3:3 (90.+2) Möbius, 4:3 (95.) Heer, 4:4 (110.) Jilg. – SR: Gehringer. – Z: 800. – HFV-Elfmeter: Sabellek, Negele, Radice, Schwarz.

Quelle: Jürgen Rössler, Südkurier

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

B2-Mädchen sind Meister

Ein Saisonabschluss den man nicht hätte besser schreiben können. Das letzte Spiel der Saison wird zum Finale der Verbandsliga-Meisterschaft. Mit 3 Punkten Vorsprung gingen wir in

Hier mehr »

Danke für alles

Neben Luisa Radice und Anja Hahn, die ihre Karrieren beenden, verlassen Daniela Schwarz und Avery John den Hegauer FV. Daniela Schwarz sucht eine neue Herausforderung

Hier mehr »

SBFV-Pokalfinale der Frauen

Am Pfingstmontag, 20.05.2024 um 15:00 Uhr findet auf dem Sportgelände in Welschingen das Finale des SBFV-Pokals der Frauen statt. Der SBFV-Rekordpokalsieger und Oberligist Hegauer FV

Hier mehr »

Einlaufkinder bei den Profis

Hegauer FV Perspektivteam als Einlaufkinder bei den Männern des SC Freiburg. Am vorletzten Wochenende waren unsere jüngsten Mädchen als Einlaufkinder bei den Profis des SC

Hier mehr »

Frauen gewinnen SBFV-Pokalkrimi

Alles war angerichtet für ein schönes Südbadisches Pokalhalbfinale am Ostermontag in Welschingen, nur das Wetter spielte nicht so mit wie erhofft. Im Gegensatz zum frühlingshaften

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp