SG Ostbaar – Hegauer FV 0:2 (0:2)

16. Spieltag

A-Junioren Landesliga 2: SG Ostbaar – Hegauer FV, 0:2 (0:2), Sportplatz Aasen

Auswärtssieg bei der SG Ostbaar auf ungewohntem Terrain.

Die A-Junioren des Hegauer FV haben sich am Mittwochabend einen Auswärtssieg in Aasen erspielt. Die Hegauer setzten sich beim SG Ostbaar mit 2:0 durch. Bereits in der Anfangsphase spielten die Gäste druckvoll nach vorne und hatten gute Chancen durch Benny Wüstrich (3.), Robin Mayer (10.) und Lukas Beller, der in der 17. Minute am Torpfosten scheiterte. Erst nach 20 Minuten kamen die Gastgeber durch Maximilian Romer zu einer nennenswerten Möglichkeit, doch der HFV-Keeper Niklas Bierbohm hielt seinen Kasten an diesem Abend sauber. Nach einem Eckball (40.) stand Lennert Stihl völlig blank und konnte ohne Mühe den Führungstreffer für den Hegauer FV köpfen. Als alle bereits mit dem Halbzeitpfiff rechneten, kam Lukas Beller an der Strafraumgrenze an den Ball. Der „Hegau-Messi“ umdribbelte 4 Gegenspieler und schob den Ball mit aller Ruhe am Torhüter der Gastgeber vorbei ins Tor. So wechselte man mit einer 2:0-Führung, aus Sicht der Hegauer, die Seiten. Nach der Halbzeit verflachte das Spiel ein wenig. Durch mehrere Wechsel, auch Positionswechsel innerhalb der Mannschaft, kam ein kleiner Bruch ins Spiel der Hegauer. Zwei Minuten vor Ende kam die SG Ostbaar noch zu einer guten Tormöglichkeit, bei der der Ball am Pfosten des HFV-Tors landete. Am Ende nahmen die Gäste aus dem Hegau verdient die 3 Punkte mit nach Hause.

Tore: 0:1 (40.) Lennert Stihl, 0:2 (44.) Lukas Beller

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on whatsapp
In WhatsApp teilen
Share on email
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Bambinis suchen Nachwuchs

Die Bambinis sind wieder ins Training eingestiegen, jeden Freitag rollt das Leder von 16:00 Uhr bis 17.30 Uhr im Engener Hegaustadion. Selbstverständlich finden auch regelmässig

Hier mehr »

6min. Nachspielzeit auf Youtube