HFV Frauen gewinnen SBFV Pokal

Nachdem die Frauen im letztes Jahr ihr „Finale dahoam“ im Welschingen verloren hatten, wollten sie in diesem Jahr die Wiedergutmachung. Am Pfingstmontag reisten sie zum Finalgegner Gottenheim. Der Start in den Tag lief holprig mit einer Autopanne. So musste man etwas improvisieren, brachte aber trotzdem noch alle Spielerinnen pünktlich zum Zielort. Die Fans reisten mit einem Reisebus aus dem Hegau an um die Frauen zu unterstützen. Die Kulisse in Gottenheim war eines Finales würdig und zeigte, dass das Interesse am Frauenfußball in den vergangenen Monaten nochmal gestiegen ist. 820 Zuschauer verfolgten dieses Finale bei schönstem Fußballwetter. Unsere Frauen starteten nervös ins Spiel. Auch das Heimteam spielte in der ersten 10 Minuten fahrig, danach konnten die Hegauer Frauen das Spiel in den Griff bekommen und kamen durch Luisa Radice und Malin Feldt zu guten Chancen. Doch dann missglückten ein Rückpass von Anja Hahn auf Torhüterin Teresa Straub und das Heimteam kam durch ein Eigentor in Führung. Unsere Frauen versuchten dies jedoch schnell zu korrigieren und spielten mutig nach vorne. In der 24. Minute wurde dann Gina Röhm im 16er zu Fall gebracht. Maren Hasenfratz nahm sich den Ball und verwandelte souverän. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten die Gäste mehr vom Spiel ohne große Chancen zu erspielen. Auch in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel etwas vor sich hin.Zwischen der 70. Und 80. Minute hagelte es Großchancen auf beiden Seite. Erst konnte Helena die Möglichkeit nicht verwerten, dann musste Teresa Straub mit einer Glanzparade retten. Kurz darauf hatten die Gastgeber noch eine Chance. Diese wurde nicht genutzt und so kam es, wie so oft im Fußball, zu einem dramatischen Ende. In der 94. Minute schoss Torjägerin Luisa Radice das entscheidende Tor zum 1:2 Pokalsieg für für unsere Frauen. Mit dem 13. Titel qualifizieren sie sich auch erneut für den DFB Pokal in der neuen Saison. Trainerin Michaela Ruff war am Ende zufrieden. „Wir haben es zu lange offen gehalten, aber am Ende zählt in so einem Spiel nur das Ergebnis und, dass wir den Pokal geholt haben“

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

B2-Mädchen sind Meister

Ein Saisonabschluss den man nicht hätte besser schreiben können. Das letzte Spiel der Saison wird zum Finale der Verbandsliga-Meisterschaft. Mit 3 Punkten Vorsprung gingen wir in

Hier mehr »

Danke für alles

Neben Luisa Radice und Anja Hahn, die ihre Karrieren beenden, verlassen Daniela Schwarz und Avery John den Hegauer FV. Daniela Schwarz sucht eine neue Herausforderung

Hier mehr »

SBFV-Pokalsieger der Frauen

14. Pokalsieg! Frauen des Hegauer FV gewinnen nach Elfmeterschießen und nehmen am DFB-Pokal teil. Der Oberligist zeigt sich im Elfmeterschießen gegen die SG Gegenbach/Zell/F. nervenstark

Hier mehr »

SBFV-Pokalfinale der Frauen

Am Pfingstmontag, 20.05.2024 um 15:00 Uhr findet auf dem Sportgelände in Welschingen das Finale des SBFV-Pokals der Frauen statt. Der SBFV-Rekordpokalsieger und Oberligist Hegauer FV

Hier mehr »

Einlaufkinder bei den Profis

Hegauer FV Perspektivteam als Einlaufkinder bei den Männern des SC Freiburg. Am vorletzten Wochenende waren unsere jüngsten Mädchen als Einlaufkinder bei den Profis des SC

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp