Hegauer FV – VfR Stockach 1:4 (1:4)

Fußball-Landesliga: Hegauer FV – VfR Stockach 1:4 (1:4). – In der zweiten Spielminute unterlief Alfred Pelger ein Eigentor, als er auf seinen Torhüter Robin Windey zurückspielen wollte. Klassischer Abstimmungsfehler und Führung für die Gäste (2. Minute). Eine Minute später parierte VfR-Torhüter Lars Schuler bei einem HFV-Freistoß stark auf der Linie. Nach einem schnellen Spielzug über mehrere Stationen setzte Tino Kohler den Ball an den Pfosten des Stockacher Tors (15.).

Stockach agiert gradlinig, der Hegauer FV zu inkonsequent

Nach einer abgeblockten Flanke landete der Ball im HFV-Strafraum bei René Greuter, der das Momentum eiskalt nutzte und das 2:0 markierte (23.). Stockach agierte gradlinig, so auch in der 29. Minute. Die HFV-Defensive war zu inkonsequent. Der Ball kam zu Moritz Eckert, der den Ball überlegt zum 3:0 verwertete. Nach einem Rückpass von Raffaele Care von der Grundlinie, setzte Toni Greco den Ball über das Gästetor (32.). In der 37. Minute hatte der HFV Glück, dass Marius Henkel den Ball an den Pfosten setzte. VfR-Spielführer Marius Henkel bestrafte die desolate Spielweise der Gastgeber und erhöhte auf 4:0 (42.). Im direkten Gegenzug setzte sich Markus Müller mit einer Einzelleistung durch und bediente Raffaele Care, der das 1:4 (44.) markierte.

Das 1:4 für den HFV: der Abwehrversuch des Stockachers Emin Tule kam zu spät. Der Ball war bereits hinter der Linie.

Gute HFV-Chancen, aber im Abschluss zu harmlos

Nach der Pause hatte der HFV gleich eine gute Möglichkeit (46.). Rene Greuter setzte einen Eckball an den Pfosten des Stockacher Tors (48.). Ab der 60. Minute hatte der HFV einige ordentliche Offensivaktionen, war aber im Abschluss zu harmlos. Die Gäste verwalteten geschickt die komfortable Führung und holten sich verdient den Dreier.

Tore: 0:1 (2./ET) Pelger, 0:2 (23.) Greuter, 0:3 (29.) Eckert, 0:4 (42.) Henkel, 1:4 (44.) Care. – SR: Schwetlick (Freiburg). – Z: 120.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Neuer Trainer beim A-Team

Stefan Pröhl übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt beim Landesliga-Team des Hegauer FV. Der 41jährige Stefan Pröhl kennt die Landesliga sehr gut. Seine letzten beiden

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp