SC GoBi – Hegauer FV 2:1 (1:0)

Beidseitig gab es lange keine Torchancen. Der SC GoBi hatte in der ersten Halbzeit zwar etwas mehr Ballbesitz, aber zwingend war wenig. Der Gastgeber mit Heuel verpasste einen Freistoß von Magro knapp (21. Minute). Dann spielten sich die Faude-Brüder in Schussposition. Jan traf aus acht Metern in die Torecke zum 1:0 für GoBi. Bei der nächsten Aktion stand er im Abseits. Dann verhinderte Lars Strölin den Ausgleich. Nach einem Freistoß parierte er den Nachschuss vom Fünfer. Die knappe Pausenführung war nicht unverdient. Zwei Minuten nach dem Wechsel gab es einen klaren Strafstoß nach einem Foul an Robin Mayer für den Hegauer FV. Strölin parierte gegen Kevin Kohler. Ein Katastrophen-Fehlpass von der Außenlinie vor das Tor ebnete Florian Rösch den Weg zum Ausgleich. Die Gäste bestimmten in der Folge das Spiel. Erneut war Strölin zu Stelle (57). Auch eine direkt auf das Tor gezogene Ecke brachte er mit Mühe über den Balken (73.). Die Heimelf wurde weitgehend in der eigenen Hälfte beschäftigt. Ein Freistoß von Luca Magro aus rund 25 Metern landete flach zum etwas glücklichen 2:1 in der rechten Ecke.

Tore: 1:0 (24.) Jan Faude, 1:1 (53.) Florian Rösch, 2:1 (79.) Luca Magro

Quelle: Südkurier

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Hier teilen:

Auf Facebook teilen
In WhatsApp teilen
Per Mail verschicken

Weitere Beiträge zum Thema:

Neuzugänge bei den Herren

Nachdem schon seit Mitte April feststeht, dass Stefan Pröhl in der kommenden Saison das Traineramt beim Herren A-Team übernimmt, können wir nun 4 Neuzugänge präsentieren:

Hier mehr »

Zeit für Verabschiedungen

Am letzten Spieltag ist immer die Zeit gekommen, um sich bei Spielern/Trainern zu verabschieden. Am Sonntag, 26.05.2024 vor der Landesligapartie gegen den FC Radolfzell wurden

Hier mehr »

Hegauer FV auf WhatsApp